Stressmanagement / Burnout-Prophylaxe


Burn-In: Zwischen allen Stühlen und nicht durchfallen

Zum Burnout-Seminar:

Ein "Burn-In"-Seminar hilft gegen das berüchtigte „Burn-Out“ (ausbrennen). Bleiben Sie gesund! Das ist mein Wunsch an Sie und das Ziel des Seminars, in dem wir uns fragen: wofür brenne ich? Was regt mich an, was aber auch auf, bis zur Erschöpfung? Was regeneriert mich, wie finde ich meine Arbeitsfreude, und welche Schritte sind für mich denkbar und gangbar?

Menschen die wie Sie für Ihre Aufgabe oder für andere Menschen brennen, brauchen auch selbst Zeit, Kraft, Ruhe, Orientierung, Anerkennung. Es ist nicht einfach, sie zu erhalten. In Wertschätzung Ihres meist vielfältigen Einsatzes gibt es manchmal nur „zweitbeste Lösungen“, die helfen. Aber es gibt sie!

 
Seminar Zeit-und Stressmanagement:
 
Grundlegendes:
Die Definition von Stress steht im Physikbuch
Die Ursache von Stress liegt im Neanderthal (oder: "Der Manager und der Bär")
Eustress und Distress liegen links und rechts des Höhepunkts: Wofür Stress doch gut ist.
SOR-Modell: Stress definiert man sich selbst. Oder doch der Vorgesetzte?
Angst: Hunde und Ratten lernen Stress - Sie lernen damit umzugehen.
 
Weg mit dem Stress (1): langfristige Maßnahmen:
Wir üben: Entspannungstechniken, Autogenes Training, Muskelentspannung nach Jacobson.
Yoga, Musik, Sport und was wirklich gegen Kopfschmerzen hilft.
 
Weg mit dem Stress (2): kurzfristige Maßnahmen:
Kleine Körper-Übungen im Büroalltag - ohne dass die Kollegen lachen.
Tipps für kurzfristige Entspannung bei Stress z.B. vor der Rede, bei Telefon-Stakkato, oder vor dem Gespräch mit dem Chef
 
ArbeitsplatzNeuOrganisation:
Neue Wege entstehen im Gehen: Blockweise Arbeiten statt Sägezahntechnik u.v.a.m.
Rezepte für alle und Maßgeschneidertes für Ihr Büro.
 
 
Anmerkung:
Wenn Sie bei dieser Liste mindestens einmal gelächelt haben, dann könnte Ihnen ein ganzer Tag zum Thema doch wirklich gut tun, oder?
Beide Semnartypen können zu Ihrer Fragestellung kombiniert werden.